by Ginni, 24/01/2016 , In Naturkosmetik

Blogger BIOty Box #3: Geben und Nehmen

Als mich Anfang November die erste Mail zu der dritten Blogger BIOty Box erreichte, war ich richtig aufgeregt. Denn das Thema, welches sich Karin für diese neue Ausgabe unserer Box überlegt hatte, war ebenso genial wie einzigartig. Unter dem Motto Geben und Nehmen wollten wir diesmal nur Produkte in die Box legen, die wir selbst nicht mehr brauchen. Im Gegenzug bekommen wir wiederum ungenutzte Produkte anderer Bloggerinnen, die Karin basierend auf unserer Vorlieben für uns zusammenstellt. So der nachhaltige Plan!

Ich legte also zahlreiche Produkte, für die ich keine Verwendung mehr hatte, in einen Karton und schickte ihn zu Karin. Ist ja immerhin besser, als sie wegzuschmeißen. So kann sich vielleicht noch eine andere daran erfreuen. Das Päckchen, welches ich im Gegenzug erhielt, war mehr als überraschend: So viele Produkte hatte Karin für mich hineingelegt. Und sie waren so liebevoll verpackt, jedes einzelne. Die Produkte auszupacken war wie Weihnachten, dazu passte schließlich auch das Geschenkpapier. Ich staunte wirklich nicht schlecht, wie viele der Produkte tatsächlich ein Volltreffer waren und meine pure Begeisterung fanden. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an die liebe Karin, dafür dass sie sich so viel Mühe gemacht hat. Aber nun siehe selbst, was ich alles in meiner Box vorfand :-)

Deep Steep Body Wash Lavender-Chamomile

Wer es bisher noch nicht mitbekommen hat: Ich bin ein großer Fan der Marke Deep Steep. Zwar kenne ich bisher nur wenige Produkte, zum Beispiel die Fußcreme, aber dennoch hat die Marke es geschafft, mich zu begeistern. Als ich nun dieses Duschgel mit Lavendel-Duft auspackte, hatte sich das Mitwirken bei dieser Box für mich bereits gelohnt. Schließlich brauche ich bald ein neues Duschgel und kann gleichzeitig ein weiteres Produkt dieser tollen Marke mein Eigen nennen. Zwar muss ich vorerst noch ein bisschen Platz in unserer Nasszelle schaffen, aber bald kann ich dieses Duschgel endlich benutzen. Ganz ehrlich: Ich freue mich schon total drauf. Irgendwie habe ich mich noch nie so auf ein Duschgel gefreut, verrückt.

[mks_toggle title=“Inhaltsstoffe“ state=“close „]Organic Aloe Barbadensis (Aloe Vera) Leaf Juice, Lavandula Angustifolia (Lavender) Flower Extract, Anthemis Nobilis (Chamomile) Flower Extract, Coco Glucoside, Aroma (Organic and Wildcrafted Aroma Blend), Glycerin (Vegan), Caprylic Acid (Coconut Fatty Acid), Organic Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Panthenol (Vitamin B5), Organic Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, Potassium Sorbate, Citric Acid.[/mks_toggle]

Lunette Moodsmooth

Zugegeben staunte ich zunächst nicht schlecht, als ich die Körpercreme von Lunette auspackte: Ich wusste gar nicht, dass Lunette außer Menstruations-Tassen auch andere Produkte im Sortiment führt. Aber nun gut. Beim Schnuppern ploppte mir sogleich ein bisschen Körpercreme in die Nase — schön. Die Körpercreme soll Stimmungsschwankungen vor dem Beginn der Periode mildern. Hierfür setzt Lunette auf eine Kombination aus Ylang-Ylang und Pelargonienöl. Ich kann nicht genau sagen, wonach diese Lotion riecht, aber sie riecht durchaus angenehm. Ein bisschen erinnert sie mich an Nivea, aber nur ganz entfernt. Wirklich entfernt. Sie hat auch eine leicht würzige Note. Riecht durchaus interessant und mal ganz anders. Eine besondere Wirkung auf mein Gemüt konnte ich jedoch nicht feststellen. Sie lässt sich darüber hinaus sehr leicht verteilen und zieht sehr schnell ein. Ideal, wenn es am Morgen mal wieder schnell gehen muss. Insgesamt ein tolles Produkt, über das ich mich ebenso sehr gefreut habe. Gerade bei Körperpflegeprodukten probiere ich so gerne mal neue Marken und Formulierungen aus.

[mks_toggle title=“Inhaltsstoffe“ state=“close „]Aqua/Water, Glycerine Soja (Soybean) Oil*, Cetearyl Alcohol, Prunus Amygladus Dulcis (Sweet Almond Oil)*, Tocopherol, Butyrospermum Parkii (Shea Butter)*, Glycerin, Pelargonium Graveolens Flower Oil, Cananga Odorata Flower Oil, Vanilla Planifolia Fruit Extract*, Lactic Acid, Calendula Offinicalis Flower Extract*, Cetearyl Glucoside, Benzyl Alcohol, Sodium Dehydroacetate, Citric Acid, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate, Xanthan Gum, Coco-Glucoside, Linalool**, Citronellol**, Geraniol**, Citral**, Benzyl Benzoate**, Farnesol**, Benzyl Salicylate**, Eugenol**, Isoeugenol**, Limonene**, *Organic ingredients / **From natural essential oils[/mks_toggle]

Farfalla Body Oil Drei Rosen

Und schon wieder so ein Volltreffer: Das Körperöl Drei Rosen von Farfalla. Von Farfalla kenne ich bereits das Body Oil Königin der Nacht und ich habe es bis zum letzten Tropfen geliebt. Auch von dem Öl Drei Rosen bin ich sehr begeistert. Wie bereits bekannt, lässt sich das Öl wunderbar auf der Haut verteilen und einmassieren. Es zieht für ein Öl wirklich sehr gut ein und hinterlässt keine Rückstände. Der Duft ist für mich als Liebhaber von Rosen natürlich ein Knaller. Karin, Du hast bei der Zusammenstellung wirklich ganze Arbeit geleistet :-)

[mks_toggle title=“Inhaltsstoffe“ state=“close „] Simondsia Chinensis Seed Oil*, Rosa Moschata Seed Oil*, Parfum (Natural Essential Oils), Citral**, Citronellol**, Farnesol**, Geraniol**, Limonene**, Linalool**. *certified organic, **from natural essential oils[/mks_toggle]

Dr. Hauschka Seidenpuder

Als ich das Seidenpuder von Dr. Hauschka in den Händen hielt, musste ich zunächst die Stirn runzeln. Ich erinnerte mich nämlich, dass ich irgendwo mal etwas über das Seidenpuder gelesen hatte, wo ich mir dachte: Hey, das kannst Du ja auch mal ausprobieren. Irgendwann machte es klick: Bei PuraLiv hatte ich gelesen, dass sie dieses Puder sehr gerne als Trockenshampoo benutzt. Genial, endlich kann ich das auch einmal ausprobieren :-)

[mks_toggle title=“Inhaltsstoffe“ state=“close „]Oryza Sativa Starch, Serica Powder, Silica, Parfum, Linalool*, Limonene*, Geraniol*, Coumarin*, Citronellol*, Citral*, Gentiana Lutea Extract, Quercus Robur Extract, Salvia Officinalis Extract, Solum Diatomeae.[/mks_toggle]

Blogger Bioty Box 3

Alverde Anti-Schuppen-Shampoo

Okay, das Alverde Anti-Schuppen-Shampoo ist zugegeben ein Produkt, mit dem ich nicht so viel anfangen kann: Denn ich habe weder Schuppen, noch fettiges Haar. Leider ist im Moment eher das Gegenteil der Fall. Denn meine trockenen Haare kräuseln sich in alle Richtungen und ich könnte mehr Pflege gut gebrauchen. Aber macht nichts. Auch dafür finde ich sicherlich eine Verwendung.

[mks_toggle title=“Inhaltsstoffe“ state=“close „]Aqua, Sorbitol, Glycerin, Coco-Glucoside, Loess, Sodium Caproyl/Lauroyl Lactylate, Zea Mays Oil, Xanthan Gum, Sodium Cocoyl Glutamate, Disodium Cocoyl Glutamate, Canola Oil, Sodium Coco-Glucoside Tartrate, Helianthus Annuus Seed Oil*, Citrus Aurantium Dulcis Peel Oil, LevulinicAcid, p-Anisic Acid, Tocopherol, Sodium Levulinate, Citric Acid, Parfum**, Limonene**, Linalool**, CI 77891, CI 77492*ingredients from certified organic agriculture**from natural essential oils[/mks_toggle]

Wolkenseifen Deocreme Be My Baby

Im Moment ertrinke ich in Deocremes, da kommt es auf eine mehr oder weniger auch nicht mehr an, oder? Nein, ernsthaft: Über die Deocreme Be My Baby von Wolkenseifen habe ich mich ebenfalls sehr gefreut. Deocreme benutze ich schließlich täglich und habe auch einen sehr hohen Verbrauch an diesen Produkten. Ich mag es einfach, gut zu duften. Insbesondere die Deocremes von Wolkenseifen finde ich tatsächlich deutlich stärker beduftet. Be My Baby riecht nach Babypuder, also sehr kuschelig und warm. Eine tolle Abwechslung für mich. Insbesondere jetzt im Winter liebe ich diese weichen Düfte sehr.

[mks_toggle title=“Inhaltsstoffe“ state=“close „]Butyrospermum Parkii Butter, Solanum Tuberosum Starch, Sodium Bicarbonate, C.I.77947,Cocos Nucifera Oil,  Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Tocopherol, Parfum (Linalool, Benzyl Benzoate, Hexyl Cinnamal, Benzyl Salicylate, Citronellol, Alpha-Isomethyl Ionone, Benzyl Alcohol, Coumarin, Geraniol, Limonene*) [/mks_toggle]

Annemarie Börlind Naturoyale Biolifting Peeling Powder

Erinnerst Du Dich? Erst vor kurzem habe ich über meine Erfahrungen mit dem Enzympeeling von Kneipp berichtet. Ich wusste gar nicht, dass es von Börlind auch ein solches Puder gibt. Dank unserer schönen BIOty Box weiß ich es jetzt. Und ich habe mich natürlich nicht lumpen lassen und es bereits ausprobiert. Bis auf den starken Geruch bin ich auch von diesem Enzympeeling sehr angetan. Es ist in der Anwendung vergleichbar mit dem von Kneipp, auch die Wirkung ist ähnlich. Es gefällt mir wirklich sehr gut, gemessen an dem Preis würde ich jedoch vermutlich eher wieder das von Kneipp nachkaufen.

[mks_toggle title=“Inhaltsstoffe“ state=“close „]SODIUM LAUROYL GLUTAMATE, DISTARCH PHOSPHATE, GLUCOSE, TALC, KAOLIN, TAPIOCA STARCH, MALTODEXTRIN, AQUA [WATER], XANTHAN GUM, AROMA [FRAGRANCE], GALACTARIC ACID, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE POWDER, SUBTILISIN, LINALOOL, LIPASE ,,[/mks_toggle]

Primavera Tönende Hydro Gesichtsölkapseln

Letztes Jahr hatte ich bereits Gesichtsölkapseln von Primavera verschenkt. Ich fand das Döschen so niedlich. Wie cool, dass sich diesmal in meiner BIOty Box auch so ein niedliches Döschen mit Kapseln befand. Ich habe die getönte Variante bekommen und bin sehr neugierig, wie mir die Pflege und auch Tönung zusagen wird. Bisher habe ich es noch nicht ausprobiert, aber das kommt auf jeden Fall noch. Aktuell möchte ich aber meine ohnehin schon sehr zickige Haut nicht noch mehr verwirren mit neuen Pflegeprodukten.

[mks_toggle title=“Inhaltsstoffe“ state=“close „]Avocadoöl* bio, Nachtkerzenöl* bio, Buritiöl* bio, Sanddornöl* bio, 100% naturreine ätherische Öle, äth. Neroliöl* bio, natürl. Vit. E, Sonnenblumenöl* bio, Feigenextrakt* bio, Johannisbeersamenöl* bio, Citral**, Geraniol**, Benzyl Benzoate**, Citronellol**, Limonene**, Linalool** * bio = kontrolliert biologischer Anbau ** natürliche Bestandteile 100% naturreiner ätherischer Öle[/mks_toggle]

Lily Lolo Mineral Eye Colour Sand Dune

Aufmerksame LeserInnen meines Blogs wissen vermutlich, dass ich keinen Lidschatten benutze. Daher war ich selbst auch zunächst etwas verwirrt, als ich den Lidschatten von Lily Lolo in der Farbe Sand Dune in den Händen hielt. Aber als ich ihn dann öffnete, lüftete sich für mich das Geheimnis. Denn in dem Lidschatten befand sich ein kleines Zettelchen von Karin mit der Botschaft, dass dieser Lidschatten vielmehr ein Rouge für Blassnasen sei. Habe ich natürlich gleich am nächsten Tag ausprobiert und siehe da: Sie hat recht! Eine tolle, ganz zarte Farbe für alle unter uns, die nicht nur im Winter weiß wie eine Wand sind. Für mich ein toller Nude-Ton, ein ganz zartes Baby Pink mit Schimmer. Ich liebe diesen Farbton!

[mks_toggle title=“Inhaltsstoffe“ state=“close „]MICA [+/- CI 77491 (IRON OXIDE), CI 77492 (IRON OXIDE), CI 77499 (IRON OXIDE), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE)] [/mks_toggle]

Burt’s Bees Lemon Butter Cuticle Cream

Die Lemon Butter Cuticle Cream von Burt’s Bees kenne ich bereits. Denn schon vor einem Jahr habe ich sie in meinen Quartalslieblingen vorgestellt und ich liebe sie noch immer. Allerdings hatte ich sie seit letztem Jahr schon lange aufgebraucht und umso größer war die Freude, dass ich nun wieder Nachschub habe. Leider ist diese Nagelcreme nicht vegan, aber nun habe ich sie und möchte mich nicht minder darüber freuen. Denn wir erinnern uns: Diese Nagelcreme zieht wirklich sehr schnell ein und hinterlässt eine sehr elastische Nagehault, die man anschließend auch super leicht zurückschieben kann.

[mks_toggle title=“Inhaltsstoffe“ state=“close „]prunus amygdalus dulcis (sweet almond) oil, cera alba (beeswax, cire d’abeille), citrus medica limonum (lemon) peel oil, tocopheryl acetate, theobroma cacao (cocoa) seed butter, euphorbia cerifera (candehlla) wax, beta-carotene, rosmarinus officinalis (rosemary) leaf extract, tocopherol, helianthus annuus (sunflower) seed oil, glycine soja (soybean) oil, canola oil (huile de colza), olus (vegetable oil, huile vegetale), limonene[/mks_toggle]

Dr. Hauschka Concealer o1

Zum Abschluss nun das zweite Produkt, welches leider nicht ganz so gut zu mir passt: Der Concealer im Farbton 01 von Dr. Hauschka. Ist mir leider viel, viel zu dunkel. Okay, ich bin aber auch wirklich blass. Sehr schade, aber das kann ja keiner riechen :-)

[mks_toggle title=“Inhaltsstoffe“ state=“close „]Water (Aqua), Alcohol, Daucus Carota Sativa (Carrot) Root Extract, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Glycerin, Mica, Cetearyl Alcohol, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Calendula Officinalis Flower Extract, Anthyllis Vulneraria Extract, Fragrance (Parfum), Limonene*, Linalool*, Citronellol*, Geraniol*, Coumarin*, Citral*, Benzyl Benzoate*, Eugenol*, Bentonite, Sodium Cetearyl Sulfate, Xanthan Gum, Citric Acid, Iron Oxides (CI 7749¹, CI 77492, CI 77499), Titanium Dioxide (CI 77891), Utramarines (CI 77007), Zinc Oxide (CI 77947).
*component of natural essential oils[/mks_toggle]


Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.